Wirklich überraschend sind diese Ergebnisse nicht - auch Studien zur Elektromobilität und Energiespeichern zeigen immer wieder: Sobald man mit erneuerbaren Energien - es ist meist irrelevant ob es sich dabei um einen Solarpark oder ein Energiespeicher beim Nachbarn handelt - in Berührung kommt, sinkt das Misstrauen und die Akzeptanz steigt.  Diese wendet sich dann, wie die Studie zeigt, sogar oft in Zustimmung um. Die Studie unterstützt damit die Wichtigkeit von Bürgerinitiativen und Pilotprojekten - leider genau die Art von Projekten, die stark von der finanziellen Unterstützung seitens der Regierung abhängig sind.