Erst vor Kurzem rekrutierte Hyperion mehrere Sales Manager für einen Solar-Installationsbetrieb in Süddeutschland - für dieselbe Sparte, kommerzielle Dachanlagen. Einige der Kandidaten äußersten Verwunderung darüber, dass in genau diesen Bereich wieder investiert wird, viele hatten sich nach jahrelanger Erfahrung inzwischen in andere Richtungen entwickelt. Doch das Produktpaket, das heute angeboten wird hat sich weiterentwickelt: Neben flexiblen Finanzierungen, höherer Effizienz und nicht zuletzt den neuesten Speichermöglichkeiten werden Dachanlagen trotz des EEGs durchaus wieder attraktiv - eine Entwicklung, die man auch in anderen Ländern wieder beobachten kann.