Die meisten Erkenntnisse der meisten Studien zum Thema Energiewende kennt man heute schon - wir müssen schneller mehr machen. Ob die Wissenschaft die Politik noch dazu überzeugen kann, dass die vorgenommenen EEG-Reformen nicht ausreichen, damit Deutschland seine Klimaziele erreicht, bleibt fraglich. In der Zwischenzeit kommt wenigstens die Industrie als der Retter in der Not: Batteriesysteme, die einen essentiellen Teil in der Energiewende spielen, werden fleißig weiterentwickelt und integriert, wie man auf der diesjährigen EES in München beobachten konnte. Auch eine andere Verantwortung fällt der Industrie hierbei jedoch zu - die erneuerbaren Energien und die Möglichkeiten derer in der Gesamtbevölkerung akzeptabel zu machen. Inwiefern dies ohne staatlich geförderte massenmediale PR-Kampagnen möglich ist wird sich herausstellen - unmöglich erscheint es nicht mehr.